Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Anbau Mehrzweckraum

mit Sanierung Turnhalle Flühli und Erweiterung des Schulraumangebotes

Im Mai 2021 hat die Gemeinde Flühli das Projekt für den Umbau Mehrzweckraum/Turnhalle nach den Vorgaben der Kantonalen Beschaffungsregelwerke öffentlich zur Präselektion ausgeschrieben. 28 Architektenteams haben sich fristgerecht beworben und vier Teams sind von der Jury zur Teilnahme am anschliessenden Studienauftragsverfahren ausgewählt und eingeladen worden. Ende Oktober 2021 sind alle vier Entwürfe eingereicht worden. Diese haben nach präzise vorgegebenem Raumprogramm auch bei erwartetem möglichst schonendem Umgang mit der vorhandenen Bausubstanz recht unterschiedliche und durchwegs interessante Lösungsansätze angeboten.

Am 10. Dezember 2021 ist die Jury mit Experten aus Schule, Sport, Kultur und Politik zusammengekommen und hat die Entwürfe einer eingehenden Würdigung unterzogen, verglichen, abgewogen und die betrieblichen, architektonischen und ökonomischen Aspekte gegenübergestellt. Zwei Projekte mit den Kennwörtern FALTER und Zora sind am Schluss in etwa gleichauf geblieben. Deshalb hat das Beurteilungsgremium beschlossen, die Verfasserteams beider Entwürfe mit einer Überarbeitung zu beauftragen.

Beide Teams haben zugesagt und ihre Projektstudien anhand einer Liste mit Anregungen und Auflagen, welche die Jury verfasst hat, bis anfangs März 2022 überarbeitet und dann dem Beurteilungsgremium präsentiert. Zu beiden sehr ansprechenden Entwürfen wurden viele Fragen gestellt. Danach sind beide modifizierten Projekte von der Jury nochmals gegenübergestellt und nach allen Beurteilungskriterien sehr engagiert und detailliert verglichen worden, Vorzüge und partielle Unzulänglichkeiten führten zu interessanten Diskussionen. Abschliessend hat eine Abstimmung zu folgendem Ergebnis geführt:

Mit Mehrheitsbeschluss ausgewählt und dem Gemeinderat zur Weiterbearbeitung empfohlen wird das Projekt Nr. 2 mit dem Kennwort FALTER.

Das Verfasserteam des Projektes FALTER ist ahaa andreas heierle, Atelier für Architektur in Luzern. Der Gemeinderat ist der Empfehlung gefolgt und wird das Projekt FALTER weiterbearbeiten. Dazu wird eine Planungs- und Baukommission eingesetzt.

 

Einladung zur Vernissage und Ausstellung

Im Foyer vom Gemeindehaus Flühli

Vernissage mit Apéro:
Montag, 2. Mai 2022 um 17.00 Uhr

Ausstellung:
Montag, 2. Mai 2022 bis Freitag, 6. Mai 2022
jeweils von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Beurteilungsbericht der Jury und Pläne des Projekts FALTER

Hier finden Sie den Beurteilungsbericht der Jury und die Pläne des Siegerprojekts FALTER.

Mitglieder der Baukommission

Folgende Personen sind Mitglied der Baukommission:

Präsidum:

  • Hella Schnider-Kretzmähr, Gemeindepräsidentin 

Mitglieder:

  • Guido Bucher, Schulleiter
  • Roland Distel, Präsident Bildungskommission
  • Roland Schmid, Vertreter Vereine
  • Andreas Heierle, Architekt
  • Silvia Limacher, Gemeinderätin