Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Gemeindenachrichten Juli 2020

Lehrabschluss
Lea Steffen, Im Bienz 2, Schüpfheim, hat die 3-jährige Lehre als Kauffrau E-Profil mit Bravour bestanden. Der Lehrabschluss wurde anlässlich eines durch den Gemeindeschreiberverband Entlebuch organisierten Anlasses gebührend gefeiert. Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung von Flühli gratulieren ihr zu diesem Erfolg. Lea Steffen wird bis am 13. August 2020 das Team der Gemeindeverwaltung Flühli verstärken und anschliessend eine neue Herausforderung antreten. 

Umfrageresultate Mehrzweckgebäude Turnhalle Flühli
Die Bildungskommission und die Ortsvereine von Flühli haben sich intensiv mit der Umfrage zur Zukunft Mehrzweckgebäude Turnhalle Flühli befasst. Der Gemeinderat dankt den Teilnehmenden für die wertvolle Mitarbeit. Die Auswertung der Umfrage zeigt unter anderem auf, dass bezüglich der Machbarkeitsstudie ein Neubau nach BASPO-Norm am ehesten in Frage kommt. Nicht zu überzeugen vermochten jene Varianten, die nur minimale Eingriffe ins bestehende Gebäude vorsehen. Eine Mehrheit der Vereine würde mit einer neuen Infrastruktur zusätzliche Anlässe in Erwägung ziehen. Mehrere Vereine machen auf die bereits sehr gute Auslastung der Turnhalle Flühli und dem Wunsch nach einem Reservationstool aufmerksam. Die Frage, ob für die Vereinsveranstaltungen immer noch eine Lösung mit dem Saal im Hotel Kurhaus in Frage kommen würde, wurde von den kulturellen Vereinen grossmehrheitlich verneint.

Die Umfrageresultaten zeigten auch bisher noch nicht genannte Bedürfnisse auf. So gingen einige kulturelle Vereine von einer fest eingebauten Bühne aus, was gegensätzlich zum Wunsch der Sportvereine ist, die eine mobile Bühne wünschten. Bei einigen Projektvarianten müsste der Rasenplatz weichen, was bis anhin kein Thema war, aber einige Nutzer sehr beschäftigt. Mit Vertretern dieser Vereine und der Bildungskommission hat der Gemeinderat kurzfristig das Gespräch gesucht. Aufgrund der Auswertung der Umfrage und dem geführten Gespräch ist erkennbar, dass eine optimale Projektvariante noch vertiefter erarbeitet werden muss. Bekanntlich hat der Gemeinderat den Auftrag zuhanden der Gemeindeversammlung im Dezember 2020 eine abstimmungsreife Vorlage für eine neue Infrastruktur für Anlässe im Ortsteil Flühli vorzubereiten. Dabei ist man offenbar von einem kleineren Eingriff in das Turnhallengebäude ausgegangen. Mit Einbezug der Bedürfnisse der Schule hat das Projekt, welches wieder mehreren Generationen gut dienen soll, eine andere Dimension angenommen und braucht mehr Zeit. Der Gemeinderat wird ab August eine Planungskommission einsetzen, welche sich auch mit dem Zeitplan befassen wird.

Postausweise
Die Schülerinnen und Schüler welche das Postauto auf der Strecke Sörenberg-Flühli-Schüpfheim für den Besuch der obligatorischen Schulzeit benötigen, müssen noch die Ausweise auf der Gemeindeverwaltung (Kanzlei) abholen. Die Postausweise können während den ordentlichen Öffnungszeiten am Schalter bezogen werden und sind für das Schuljahr vom 17. August 2020 bis 09. Juli 2021 gültig.

Herzliches Dankeschön für grosszügige Spende
Während der «Lockdown»-Wochen erhielt das Sozialamt Flühli eine anonyme Spende von 20 x Fr. 250.-- in Form von Gewerbegutscheinen. Mit den Gutscheinen wurden Personen, welche nahe dem Existenzminimum leben, beglückt und zudem konnte das einheimische Gewerbe berücksichtigt und lokal eingekauft werden. Im Namen der Beschenkten wird dem anonymen Spender herzlich gedankt.

Stipendiengesuche rechtzeitig einreichen
Mit der Gewährung von Ausbildungsbeiträgen soll das Bildungspotenzial der Bevölkerung im Kanton Luzern bestmöglich ausgeschöpft werden. Anspruch auf kantonale Stipendien und Darlehen hat, wer gesuchsberechtigt ist (§ 7 Stipendiengesetz), im Kanton Luzern stipendienrechtlichen Wohnsitz hat, eine beitragsberechtigte und anerkannte Ausbildung absolviert und einen finanziellen Bedarf aufweist. Es wird darauf hingewiesen, dass allfällige Stipendiengesuche rechtzeitig und möglichst vollständig online ausgefüllt werden sollen. https://beruf.lu.ch/biz/stipendien/stipendien_gesuch

Abgesagte Veranstaltungen in der Gemeinde Flühli aufgrund vom Coronavirus
Das Coronavirus stellt immer noch eine Bedrohung für die Bevölkerung dar, welche nach wie vor dazu angehalten wird, die wichtigen Hygiene- und Verhaltensregeln zu befolgen. Das Virus soll sich nicht wieder stärker verbreiten. Bund und Kanton haben bezüglich dem Coronavirus Verfügungen erlassen. Veranstalter sind zur Einhaltung von Schutzkonzepten verpflichtet, wobei für einige der Aufwand und die Verantwortung zu gross werden. In den kommenden Wochen sind folgende öffentliche Veranstaltungen in Flühli-Sörenberg abgesagt worden:

1. August                    Offizielle Bundesfeier mit den Ortsvereinen
08./09. August            Kilbi (Beizlibetrieb) mit den Ortsvereinen in Sörenberg
29. August                  Neuzuzüger-Treffen
29./30. August            Kilbi (Beizlibetrieb) mit den Ortsvereinen in Flühli
17. September            Waren- und «Schafmärt» vom 17. September 2020

Jungbürgerfeier
Junge Frauen und Männer mit Jahrgang 2002 werden im Jahr 2020 volljährig und haben somit sämtliche Rechten und Pflichten eines Erwachsenen. Der Gemeinderat lädt die jungen Leute am Samstag, 05. September zu einer Feier ein. Die Einladungen mit weiteren Details werden den Jungbürgerinnen und Jungbürgern im August zugestellt.
 

Flühli, 27. Juli 2020
Sabine Wermelinger