Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Gemeindenachrichten Juli 2021

Gratulation zur erfolgreichen Weiterbildung
Fabienne Tanner, Verwaltungsangestellte, hat an der Hochschule Luzern den Nachdiplomkurs in CAS Recht öffentliche Verwaltung äusserst erfolgreich abgeschlossen. Das Studium dauerte rund neun Monate und richtet sich an Mitarbeitende des öffentlichen Sektors, welche sich mit anspruchsvollen rechtlichen Aufgaben auseinandersetzen. Die Absolventinnen und Absolventen vertiefen die relevanten juristischen Grundlagen für das öffentliche Handeln und deren konkrete und korrekte Anwendung. Sie sind in der Lage, komplexe Aufgaben aus rechtlicher Sicht zu beurteilen. Die modulartig aufgebaute Weiterbildung umfasste folgende Rechtsgebiete: Personenrecht, Ehe- und Erbrecht, Zivilstandswesen, Gemeinderecht, Stimmrechtsgesetz, Bürgerrecht, Niederlassung und Aufenthalt, Verwaltungs- und Verfahrensrecht, Raumplanungs- und Baurecht, Sozialrecht, Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Sachenrecht und Steuerrecht. Das Certificate of Advanced Studies wurde Fabienne Tanner am 2. Juli 2021 schriftlich zugestellt. Es fand keine Diplomfeier statt. Dieses Nachdiplomstudium ergänzt ihre erste Weiterbildung aus dem Jahr 2019 mit dem Erwerb des eidg. Fachausweises öffentliche Verwaltung. Gemeinderat und Verwaltung gratulieren Fabienne Tanner herzlich zu dieser tollen Leistung.

Neuzuzügertreffen
In diesem Jahr führt die Gemeinde wieder ein Neuzuzügertreffen durch. Am Samstag, den 28. August 2021 werden alle Neuzuzüger zu einem Apéro ins Pfarreiheim Flühli eingeladen. Dabei wird die Gemeinde vorgestellt und ein direkter Austausch mit dem Gemeinderat ist möglich. Die persönlichen Einladungen erfolgen im August.

Jungbürgerfeier
Unsere Jungbürgerfeier findet in diesem Jahr am Samstag, den 4. September 2021 ab 16.00 Uhr statt. Wir besichtigen die Bergbahnen Sörenberg AG und lassen uns über technische Neuerungen sowie anlaufende Projekte informieren. Die Einladungen dazu sind bereits versandt worden. 

Mehrzweckraum Ortsteil Flühli
Mit der Jurierung der 28 sich bewerbenden Architekturbüros von einem Gremium aus Fachjuroren und Kernteam ist das Projekt «Mehrzweckraum» Flühli in die nächste Phase gestartet. In die Endauswahl sind vier Architekturbüros gekommen, die nun einen Studienauftrag erstellen können. In der Zeit bis Anfang Dezember 2021 werden nun Pläne und Modelle erstellt, die auf den Bedarf von Schule und Vereinen bestmöglich eingehen sollen und sich dabei an die ihnen gegebenen Rahmenbedingungen halten müssen. Im Dezember wird an einer zweiten Jurierung mit einem Team aus Fachjuroren, Planungskommission und Interessenvertretern das Siegerprojekt erkoren. 

Neophyten
Immer mehr exotische Problempflanzen verdrängen unsere einheimischen Pflanzen in der Natur und in den Gärten. Um dem Problem zu begegnen und unsere einheimischen Pflanzen zu schützen, können alle vermehrungsfähigen Pflanzenteile von Neophyten im zur Verfügung gestellten Neophytensack eingesammelt und kostenlos bei der ordentlichen Kehrichtabfuhr abgegeben werden. Die Säcke können kostenlos auf der Gemeinde bezogen werden.

Neubau Spital Wolhusen
Wie in der Medienmitteilung des Gesundheitsdepartements vom 16. Juli 2021 beschrieben, hat das vom Unispital Basel erstellte Gutachten ergeben, dass der Standort Wolhusen für ausschliesslich hebammengeleitete Geburten ungeeignet ist. Bereits im Regierungsratsbeschluss vom 9. März 2021 ist festgehalten, dass weiterhin die volle Geburtshilfe am Standort Wolhusen gewährleistet werden soll, wenn die Sicherheit bei hebammengeleiteten Geburten dort nicht gewährleistet werden kann. Somit kann man davon ausgehen, dass auch das neue Spital mit den heutigen Leistungen in der Geburtshilfe ausgestattet sein wird. Die politische Diskussion über die Möglichkeiten der angebotenen Leistungen in anderen Bereichen wird weitergehen. Personen, die ihre Meinung zum Spital Wolhusen dokumentieren wollen, können dies mit einem Komiteebeitritt auf der Internetseite des Prokomitees tun.

Bildungsgutscheine
Bilden Sie sich weiter, dank der Dienststelle Berufs- und Weiterbildung vom Kanton Luzern. Unter www.besser-jetzt.ch/luzern können 18 bis 65jährige aus dem ganzen Kanton Luzern im Kursangebot auswählen und anmelden. Einfach besser werden im Lesen, Schreiben, Rechnen oder Computer bedienen - und jetzt vom Bildungsgutschein von 500 Franken profitieren. Code für Gutschein lautet noch bis Ende Dezember 2021 GKE-LU-2021. 

Glasfaserausbau
Die Swisscom startete im Mai 2021 einen Glasfaserausbau in der Gemeinde Flühli. Das Glasfaser-kabel wird mit einem FFTS Ausbau (Fiber tot he Street) bis ca. 200 Meter zu den Liegenschaften herangezogen. Für die Installationen bis und innerhalb der Gebäude sind die Liegenschaftsbesitzer zuständig. Der Ausbau soll im Herbst 2021 beendet sein und wird durch die Firma Cablex durchgeführt. Mit diesem Ausbau innerhalb der Bauzone werden Leistungen bis zu 500 Mbit/s erreicht. 

Sanierung Lammschluchtstrasse
Die Abstimmung zum Ausbau und Sanierung der Lammschluchtstrasse vom 7. März 2021 war für unsere Gemeinde sehr positiv und die Solidarität der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im übrigen Kanton Luzern sehr gross. Nun haben bereits die Bauarbeiten an der Umfahrungsstrasse begonnen. Auf der Kantonsstrasse sind derzeit die Arbeiten zur Verstärkung der Kunstbauten in Gange. Diese Arbeiten haben mit der eigentlichen Sanierung nichts zu tun. Die Verkehrsführung bleibt bis auf Weiteres zweispurig. Allerdings werden sich gewisse Behinderungen nicht vermeiden lassen. Die Kantonsstrasse wird zeitweise gesperrt sein. Der Verkehr wird einspurig über die Umfahrungsstrasse geführt. Die wichtigsten Informationen werden jeweils im Entlebucher Anzeiger publiziert. Genau und zeitnah werden die Informationen durch die Dienststelle vif auf der Homepage unter https://vif.lu.ch/kantonsstrassen/projekte/lammschlucht veröffentlicht.

 

Flühli, 20. Juli 2021
Hella Schnider-Kretzmähr