Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Gemeindenachrichten August

Lehrabschluss
Marlene Faria, Kommetsrüti 39, Wolhusen, hat die 3-jährige Lehre als Kauffrau E-Profil mit Bravur bestanden. Anlässlich der Diplomfeier in Willisau durfte sie den begehrten Fähigkeitsausweis entgegennehmen. Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung gratulieren ihr zu diesem Erfolg. Marlene Faria wird voraussichtlich bis am 31. Dezember 2019 das Team der Gemeindeverwaltung Flühli verstärken.

Wechsel im Feuerwehrkommando
Der Feuerwehrkommandant Hauptmann Daniel Trachsel wird per 31. Dezember 2019 das Kommando der Feuerwehr Flühli-Sörenberg abgeben. Ab dem 1. Januar 2014 wurde er zum Vize-Kommandant und ab Juni 2016 zum Kommandant der Feuerwehr befördert. Anlässlich der Agathafeier vom Februar 2020 wird Hauptmann Trachsel das letzte Mal den Jahresrapport leiten und kann dann nach 24 Jahren Feuerwehrdienst mit dem besten Dank verabschiedet werden. Der Gemeinderat hat per 1. Januar 2020 zum neuen Kommandanten den bisherigen Vize-Kommandanten Stefan Süess und zum neuen Vize-Kommandanten der Feuerwehr Flühli-Sörenberg Remo Fallegger gewählt. Der Gemeinderat gratuliert den beiden Offizieren und wünscht Ihnen bei der Ausübung dieser verantwortungsvollen Tätigkeit viel Glück und Erfolg.

Brandschutzbeauftragten Andreas Kaufmann
Mit dem revidierten Feuerschutzgesetz haben die Luzerner Gemeinden auf den 1. Juli 2019 neue Vollzugsaufgaben erhalten. Der Vertrag zum Vollzug der Rohbaukontrolle an Feuerungs- und Abgasanlagen gemäss Feuerschutzgesetz wurde mit der Kaufmann Kaminfeger AG, Herr Andreas Kaufmann, Schüpfheim, abgeschlossen. Die Gemeinde unterstützt und überwacht den Vertragspartner, in dem sie sämtliche Baubewilligungen, Konformitätserklärungen und Anfragen, welche eine Feuerungs- oder Abgasanlage beinhaltet, an die SE Sicherheit & Energie AG, Dierikon, zustellt. Diese führt dann zusammen mit dem Brandschutzfachmann die verschiedenen Leistungen und Kontrollen aus. Die durchgeführten Vollzugskontrollen und die administrativen Aufwände werden dem Gebäudeeigentümer nach dem Verursacherprinzip in Rechnung gestellt.

Feuerbrandkontrolleur
Wie die Gemeinde dem Verzeichnis Landwirtschaft und Wald (lawa) entnehmen kann, ist als Feuerbrandkontrolleur für das Siedlungsgebiet und die Landwirtschaft Herr Markus Zihlmann, Hungbüel, Schüpfheim, zuständig.

Postausweise
Die Schülerinnen und Schüler welche das Postauto auf der Strecke Sörenberg-Flühli-Schüpfheim für den Besuch der obligatorischen Schulzeit benötigen, müssen noch die Ausweise auf der Gemeindeverwaltung (Kanzlei) abholen. Die Postausweise können während den ordentlichen Öffnungszeiten am Schalter bezogen werden und sind für das Schuljahr vom 19. August 2019 bis 3. Juli 2020 gültig.

Sportbusbetrieb
Die beiden Gemeinden Schüpfheim und Flühli sowie die Bergbahnen Sörenberg AG und Sörenberg Flühli Tourismus haben mit der PostAuto AG den Leistungsauftrag für die kommende Wintersaison vereinbart. Der Sportbus wird für die Zeit vom 21. Dezember 2019 bis 8. März 2020 geführt. Die Inhaber von Saisonkarten und Mehrtageskarten können ab Beginn des ersten bis zum letzten Winterbetriebstag der Bergbahnen Sörenberg die fahrplanmässigen Postauto-Kurse zwischen Schüpfheim Bahnhof und Sörenberg Rothornbahn sowie den Sportbus zwischen Südelhöhe und Rothornbahn benützen.

Kantonales Sportanlagenkonzept
Der Gemeinderat ist mit dem ersten Entwurf zum Kantonalen Sportanlagenkonzept nicht einverstanden. Insbesondere findet er die Einstufung von verschiedenen Anlagen als falsch. So sind die Skipisten in Sörenberg und die Langlaufloipe auf Salwideli nur als Anlagen von regionaler Bedeutung aufgeführt. Beim ersten Entwurf fehlte sogar das Hallenbad bei den Wassersportanlagen. Mit dem Sportanlagenkonzept sollen die Mittel zur Förderung von Sportanlagen zielgerichtet eingesetzt werden. Analog dem Nationalen Sportanlagenkonzept des Bundes ist das kantonale Sportanlagenkonzept ein Planungs- und Koordinationsinstrument. Es bildet die Grundlage für die Beiträge des Kantons an Sportanlagen. Umso wichtiger ist es, dass Anlagen von nationaler-, kantonaler und regionaler Bedeutung aufgeführt sind.

Friedhof Sörenberg
An der Gemeindeversammlung vom 21. Mai 2012 wurde das Friedhofreglement über die Friedhofanlagen Flühli und Sörenberg genehmigt. Aufgrund des Artikels 16 Grabarten besteht auf dem Friedhof Sörenberg die Möglichkeit, Reihengräber für Urnen anzulegen. Der gewählte Kirchmeier der Kirchgemeinde Sörenberg ist jeweils der Friedhofverwalter. Ihm überträgt der Gemeinderat die direkte Aufsicht und Verwaltung. Somit führt der Kirchmeier auch die Gräberkontrolle.

Flühli, 2. August 2019
Hans Lipp